Fünf_erfolgreiche_Gewohnheiten

5 Gewohnheiten, die dein Leben erfolgreich verändern

Unsere Gewohnheiten übernehmen 30-50% unserer täglichen Entscheidungen. Ja, wirklich!

Vielleicht denkst du dir jetzt „Das sind ganz schön viele Entscheidungen, die unsere Gewohnheiten unterbewusst übernehmen!“. Keine Sorge, so geht es nicht nur dir, sondern auch vielen anderen Menschen.

Ich zum Beispiel war auch ganz schön überrascht, als ich diesen Fakt das erste Mal gelesen habe. 30-50%, jeden Tag? Das bedeutet, meine Gewohnheiten entscheiden automatisch auch über meinen Tagesablauf, meine Woche und mein Leben?

Eins wurde mir durch diese Gedanken klar: Gewohnheiten sind ein wichtiger Bestandteil unseres Alltags. Umso wichtiger also, dass wir die richtigen Gewohnheiten verfolgen, oder?😉

Was sind die „richtigen Gewohnheiten“?

Natürlich gibt es für die Gewohnheiten kein eindeutiges Richtig oder Falsch. Was für deinen Freund oder Nachbarn passt, funktioniert in deinem Leben vielleicht nicht.

Deshalb ist es umso wichtiger, dass du jede der Gewohnheiten, die du beginnst, nach einer gewissen Zeit noch einmal reflektierst und dich fragst: Passt diese Gewohnheit zu mir und meinen Lebensumständen? Bringt sie mich weiter? Verbessert sie mein Leben und bringt sie mich meinem Traumleben näher?

Wenn die Antwort auf eine dieser Fragen nein lautet, dann solltest du in Erwägung ziehen, dir diese Eigenschaft abzugewöhnen, sie anzupassen oder durch eine positivere Gewohnheit zu ersetzen.

Das gilt natürlich auch für bestehende Habits. Sollte eine deiner Gewohnheiten zum Beispiel sein, dass du drei Mal die Woche Fastfood bestellst, ohne es aktiv zu realisieren, dann frage dich die oben genannten Fragen. Du wirst wahrscheinlich feststellen, dass diese Bestellungen vielleicht mehr oder weniger zu deinen momentanen Lebensumständen passen, aber nicht zu deinem perfekten Zukunftsbild, in dem du dich gesund, sportlich und glücklich siehst.



Die 5 Gewohnheiten, die dein Leben positiv verändern

Ich fasse mich in diesem Blogartikel zu den einzelnen Gewohnheiten kurz. Wenn du mehr darüber wissen und weitere Tipps erhalten möchtest, dann schau‘ Dir doch gerne hier mein kostenloses Video auf YouTube dazu an:

—> Hier gehts zum kostenlosen Video „5 Gewohnheiten, die dein Leben erfolgreich verändern“🥳

  1. Verlasse deine Komfortzone

Das Leben ist zu kurz, um ständig Angst zu haben. Ich weiß das und du weißt das auch, da bin ich mir sicher.

Hinter deiner Angst verbergen sich oft ganz andere Gefühle, die aber erst zum Vorschein kommen, wenn du dich traust und deine Komfortzone verlässt. Wenn du diesen Schritt gehst – das kann auch erstmal nur ein ganz kleiner Schritt sein – dann wirst du das feststellen und merken, dass du so viel stärker bist als du denkst.

2. Finde einen Sport, der dir gefällt

Oft scheitern unsere Fitness-Ziele schon nach den ersten Wochen.

Der Grund dafür?

Wir verfolgen einen Sport, den wir bei anderen sehen – der uns aber nicht wirklich gefällt. Deshalb fühlt sich das sportliche Betätigen jedes Mal wie eine Qual und nicht wie ein Vorteil für uns an.

Die Lösung?

Finde einen Sport, der dir gefällt. Egal ob Wandern, Yoga, Fechten – alles ist möglich!🧘🏻‍♀️

3. Plane & Reflektiere

Wenn du mich schon etwas länger kennst, weißt du: Ich liebe Planen.

Planung ist so ein starkes Werkzeug, das es dir ermöglicht, klarer zu sehen, was du wie und wann erreichen möchtest.

Ich habe in einem vergangenen Blogartikel mit dir geteilt, nach welchen Schritten ich meine perfekte Woche plane.

Und auch das Reflektieren kann dir helfen, Klarheit in deinem Leben und Alltag zu schaffen. Ich reflektiere wöchentlich und stelle mir dafür jeden Sonntag folgende Fragen:

  1. Was war mein Win der Woche? Was ist gut gelaufen? Was habe ich geschafft? Worauf bin ich stolz?
  2. Was hat nicht so gut geklappt? Und vor allem: Warum hat es nicht so gut geklappt?
  3. Was möchte ich nächste Woche schaffen?

Wenn du Lust hast, jeden Sonntag gemeinsam mit einer Gruppe inspirierender Frauen zu reflektieren, dann tritt‘ doch gerne meiner kostenlosen Facebook-Gruppe bei und sei beim nächsten Treffen am Sonntag sofort dabei!🤩☺️

—> Hier kannst du Teil der kostenlosen Facebook-Gruppe werden🚀

4. Verbringe mehr Zeit mit den richtigen Menschen

Wir sind die Summe der fünf Menschen, mit denen wir am meisten Zeit verbringen.

Tim Ferriss

Du hast die Wahl: Möchtest du, dass diese Menschen immer lästern, negative Stimmung verbreiten und nicht an sich selber glauben?

ODER wärst du lieber umgeben von inspirierenden, liebenden, positiven Personen, die jeden Tag Neues lernen und wachsen wollen?

5. Reduziere deine Screentime

Viele von uns verbringen im Durchschnitt 4 Stunden pro Tag am Smartphone. Das sind fast fünf ganze Tage im Monat – verrückt, oder?🤪

Dabei nimmt es dir so viel von deiner eigenen Kreativität, wenn du immer nur Inhalte von anderen konsumierst. (Mal abgesehen von der wertvollen Zeit, die du „nicht hast“, um dein Unternehmen zu gründen, ein neues Hobby zu beginnen oder die fremde Sprache zu lernen.)

Möchtest du das wirklich? Möchtest du, dass dieses kleine Gerät so viel Macht über dein Leben hat?

Wenn deine Antwort „Nein“ lautet und du Tipps lernen möchtest, wie du Deine Screentime effektiv reduzieren kannst, dann schau‘ dir doch gerne das passende Video zu diesem Blogartikel an:

—> Hier findest du das kostenlose Video mit weiteren hilfreichen Tipps & Tricks!✅

Welche dieser Gewohnheiten möchtest du als nächstes in dein Leben integrieren? Schreibe es mir doch gerne mal in die Kommentare oder auf Instagram!

Ganz liebe Grüße

Lea


Pinne diesen Beitrag gerne auf Pinterest:

Erfolgreiche_Gewohnheiten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.